PD Dr. Hans-Jörg Sigwart

Zur PersonPublikationenVitaMitgliedschaften

Herr Dr. Sigwart vertritt die Professur für Politische Wissenschaft an der RWTH Aachen mit dem Schwerpunkt Politische Theorie und Ideengeschichte.

 

Fachgebiete:

  • Moderne politische Theorie und Philosophie und politische Ideengeschichte Schwerpunkte u.a.: Politische Hermeneutik, Demokratietheorien, amerikanischer Pragmatismus, Totalitarismustheorien, neoklassische politische Theorie, politischer Realismus
  • Wissenschaftstheorie und Methoden politischer Theoriebildung
  • Politische Theorie und Gesellschaftstheorie
  • Regionalschwerpunkt USA: Politische Ideengeschichte und aktuelle Theoriedebatten; US-amerikanische politische Kultur und Regierungssystem
  • Politik und Verfassungsrechtssprechung
  • Lehrveranstaltungen

 

Sprechstunde:

Sprechstunde während des Semesters:

mittwochs, 11:00 bis 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung per E-Mail.

Die Sprechstunde am 12.12.2018 muss leider ausfallen.

 

Kontakt
Raum: A 104
Telefon: +49 (0)241 / 80–27152
Sekre­tariat: +49 (0)241 / 80–26124
Fax: +49 (0)241 / 80–22162
Email: sigwart@ipw.rwth-aachen.de

 

Wissenschaftlicher Assistent: juergen.foerster@ipw.rwth-aachen.de
Studentische Hilfskraft: politische.theorie@ipw.rwth-aachen.de

MONOGRAPHIEN

The Wandering Thought of Hannah Arendt, London (Palgrave MacMillan) 2016.

Politische Hermeneutik. Verstehen, Politik und Kritik bei John Dewey und Hannah Arendt, Würzburg (Königshausen & Neumann) 2012.

Das Politische und die Wissenschaft. Intellektuell-biographische Studien zum Frühwerk Eric Voegelins, Würzburg (Königshausen & Neumann) 2005.

 

HERAUSGEBERSCHAFTEN

Staaten und Ordnungen: Die politische und Staatstheorie von Eric Voegelin, Baden-Baden (Nomos) 2016.

Biopolitik im liberalen Staat, Baden-Baden (Nomos) 2011 (mit Clemens Kauffmann).

Jürgen Gebhardt: Politik, Hermeneutik, Humanität. Gesammelte Aufsätze, Berlin (Duncker & Humblot) 2004 (mit Clemens Kauffmann/Helmut Klumpjan/Matthias Riedl).

 

ARTIKEL IN WISSENSCHAFTLICHEN ZEITSCHRIFTEN

Political Characterology: On the Method of Theorizing in Hannah Arendt’s Origins of Totalitarianism, in: American Political Science Review 110/2 (2016), S. 265-277.

Principle and Prudence: Rousseau on Private Property and Inequality, in: Polity 46/3 (2014), S. 381-406 (mit David Siroky).

The Logic of Legitimacy: Ethics in Political Realism, in: The Review of Politics 75/3 (2013), S. 407-432.

Das politisch-hermeneutische Problem: Zur Gegenstandsbestimmung einer „verstehenden Politikwissenschaft“, in: Politisches Denken – Jahrbuch (2013), S. 163-189.

Tradition and the Experience of Citizenship: Political Hermeneutics in Hans-Georg Gadamer, John Dewey, and Hannah Arendt, in: Anamnesis 2/2 (2013), S. 7-40.

Rousseau in Amerika: Liberale Tradition und demokratischer Dissens im US-amerikanischen Selbstverständigungsdiskurs, in: Jahrbuch für Recht und Ethik 20 (2012), S. 195-220.

We and the People: Selbstverständnis und politische Rolle des U.S. Supreme Court, in: Zeitschrift für Politik 57/4 (2010), S. 363-388.

Krise der Moderne und moderne Demokratie: Eric Voegelins neoklassische Interpretation des westlichen Zivilregimes, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 18/4 (2008), S. 473-501. [Französische Übersetzung: Crise de la modernité et démocratie moderne: L’interpretation neoclassique du régime civil occidental par Eric Voegelin, in: Thierry Gontier (Hrsg.): Politique, Religion et Histoire chez Eric Voegelin, Paris (Cerf) 2011, S. 89-110.]

Wirklichkeitswissenschaft und Ordnungswissenschaft: Eric Voegelins Auseinandersetzung mit Max Weber, in: Zeitschrift für Politik 54/4 (2007), S. 379-407.

Modes of Experience – On Eric Voegelin’s Theory of Governance, in: The Review of Politics 68/2 (2006), S. 259-286.

 

ARTIKEL IN SAMMELBÄNDEN

Hermeneutik, in: Samuel Salzborn (Hrsg.): Handbuch Politische Ideengeschichte, Stuttgart (Metzler) 2018, S. 16-23 (im Erscheinen).

Axel Honneths Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte, in: Manfred Brocker (Hrsg.): Geschichte des politischen Denkens, Band II: Politisches Denken im 20. Jahrhundert, Berlin (Suhrkamp) 2017, S. 789-804.

Scientific Man and the New Science of Politics: Hans J. Morgenthau and Eric Voegelin in America, in: Cornelia Navari (Hrsg.): Hans J. Morgenthau and the American Experience, London (Palgrave MacMillan) 2017 (mit Hartmut Behr), S. 27-54.

Wider die Gespenster der Vergangenheit – Politische Ideengeschichte und Kritik der Gegenwart, in: Michael Quante (Hrsg.): Geschichte – Gesellschaft – Geltung. XXIII. Deutscher Kongress für Philosophie 28. September – 02. Oktober 2014 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Kolloquienbeiträge, Hamburg (Meiner Verlag) 2016, S. 1109-1123.

Das Ganze der Gesellschaft und das Politische: Zum Problem einer Theorie gesamtgesellschaftlicher Integration, in: Haus, Michael/De La Rosa, Sybille (Hrsg.): Politische Theorie und Gesellschaftstheorie. Zwischen Erneuerung und Ernüchterung, Baden-Baden (Nomos) 2016, S. 117-147.

Enacting Interdiscipinary Scholarship. The Methods of Eranos, in: Tilo Schabert (Hrsg.): The Eranos Movement. A Story of Hermeneutics, Würzburg (Königshausen & Neumann) 2016, S. 93-106.

Mitwelt und Seinsordnung. Zum erfahrungswissenschaftlichen Disput zwischen Eric Voegelin und Hannah Arendt, in: Sigwart, Hans-Jörg (Hrsg.): Staaten und Ordnungen. Die politische und Staatstheorie von Eric Voegelin, Baden-Baden (Nomos) 2016, S. 195-219.

Einleitung: Grundfragen und Kontexte von Eric Voegelins staats- und politiktheoretischem Projekt, in: Sigwart, Hans-Jörg (Hrsg.): Staaten und Ordnungen. Die politische und Staatstheorie von Eric Voegelin, Baden-Baden (Nomos) 2016, S. 11-32.

Strömungen der US-amerikanischen politischen Theorie, in: Lammert, Christian/Siewert, Markus/Vormann, Boris (Hrsg.): Handbuch Politik USA, Wiesbaden (Springer) 2015, S. 73-92.

Wir, die Gesellschaft: Politik und Hermeneutik bei Charles Taylor, in: Bohmann, Ulf (Hrsg.): Wie wollen wir leben? Das politische Denken und Staatsverständnis von Charles Taylor, Baden-Baden (Nomos) 2014, S. 140-175 (mit Nikolai Münch).

Hannah Arendt und die Grenzen des Politischen, in: Karlfriedrich Herb/ Kathrin Morgenstern/Mareike Gebhardt (Hrsg.): Raum und Zeit. Denkformen des Politischen bei Hannah Arendt, Frankfurt a. M. (Campus) 2014, S. 67-91.

Immanentes Denken und begründungstheoretischer Realismus: Das Problem politischer Legitimität bei Michael Walzer, in: Karl-Heinz Nusser (Hrsg.): Freiheit, soziale Güter und Gerechtigkeit: Michael Walzers Staats- und Gesellschaftsverständnis, Baden-Baden (Nomos) 2011, S. 169-210.

Die politischen Kontexte des bioethischen Problems: Politiktheoretische Anmerkungen zu Jürgen Habermas‘ gattungsethischem Argument, in: Clemens Kauffmann/Hans-Jörg Sigwart (Hrsg.): Biopolitik im liberalen Staat, Baden-Baden (Nomos) 2011, S. 163-189.

Biopolitik im liberalen Staat – Einleitung, (mit Clemens Kauffmann), in: Clemens Kauffmann/Hans-Jörg Sigwart (Hrsg.): Biopolitik im liberalen Staat, Baden-Baden (Nomos) 2011, S. 9-12.

Eine Hermeneutik des Politischen. Eric Voegelins Entwurf einer geisteswissenschaftlichen Staats- und Herrschaftslehre, in: Peter J. Opitz (Hrsg.): Erich Voegelins Herrschaftslehre: Annäherungen an einen schwierigen Text, Occasional Papers Bd. LVII, München (Eric Voegelin Archiv) 2007, S. 19-39.

In Corpore Salus? Entfremdung und Leiblichkeit in der Bewegung der Lebensreform um 1900, in: Tilo Schabert/Matthias Riedl (Hrsg.): Die Menschen im Krieg, im Frieden mit der Natur. Eranos – Neue Folge 13, Würzburg (Königshausen & Neumann) 2006, S. 65-95.

Zu Jürgen Gebhardts Konzeption der politischen Wissenschaft, in: Clemens Kauffmann/Helmut Klumpjan/Matthias Riedl/Hans-Jörg Sigwart (Hrsg.): Jürgen Gebhardt: Politik, Hermeneutik, Humanität. Gesammelte Aufsätze, Berlin (Duncker & Humblot) 2004, S. ix-xiv (mit Clemens Kauffmann/Helmut Klumpjan/Matthias Riedl).

Zwischen Abschluss und Neubeginn. Eric Voegelin und Max Weber, Occasional Papers Bd. XLI, München (Eric Voegelin Archiv) 2003.

 

LEXIKONBEITRÄGE UND REZENSIONEN

Eric Voegelin, in: Thomas Bedorf/Andreas Gelhard (Hrsg.): Handbuch zur deutschsprachigen Philosophie im 20. Jahrhundert, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2013, S. 297-299.

Rezension zu Barry Cooper: Beginning the Quest: Law and Politics in the Early Work of Eric Voegelin, Columbia and London (University of Missouri Press) 2009, in: Voegelin-View, 12.03.2013, voegelinview.com/beginning-the-quest-review/

Eric Voegelin, in: Stefan Jordan/Burkhard Mojsisch (Hrsg.): Philosophenlexikon, Stuttgart (Reclam) 2009, S. 318-319.

Rezension zu Hans Maier (Hrsg.): Totalitarismus und Politische Religionen. Konzepte des Diktaturvergleichs. Band III: Deutungsgeschichte und Theorie. Paderborn (Ferdinand Schoeningh) 2003, in: H-Soz-u-Kult, 04.03.2004, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2004-1-131.

 

 

(Stand: August 2018)

  • Seit 09/2017:
    Vertretung der Professur für Politische Theorie und Ideengeschichte am Institut für politische Wissenschaft der RWTH Aachen
  • Seit 04/2010:
    Akademischer Oberrat am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
  • 09/2015 bis 06/2016
    Thyssen Senior Research Fellow, Institute for Advanced Study, Central European University, Budapest, Ungarn
  • 04/2014 bis 03/2015:
    Vertretung der Professur für Politische Wissenschaft (Sozialkunde) an der FAU.
  • 04/2013 bis 03/2014: Vertretung der Professur für Politische Theorie und Ideengeschichte am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt.
  • 09/2012 bis 10/2012:
    Forschungsaufenthalt an der Duke University, Durham/USA.
  • 02/2010:
    Habilitation an der Philosophischen Fakultät mit Fachbereich Theologie der FAU.
  • 10/2007:
    Gastdozentur an der Universität Damaskus, Syrien.
  • 04/2004 bis 03/2010:
    Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Politische Wissenschaft der FAU.
  • 07/2003: Promotion an der Philosophischen Fakultät der FAU.
  • 05/2002 bis 03/2004:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft der FAU.
  • 12/2001 bis 04/2002:
    Mitarbeit als wissenschaftliche Hilfskraft an dem PolitikON Projekt der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft.
  • 11/2000 und 08/2001:
    Forschungsaufenthalte an der Hoover Institution der Stanford University, Palo Alto/USA.
  • 8/1999 bis 12/2000:
    H. B. Earhart Research Fellow an der Louisiana State University, Baton Rouge/USA.
  • 04/1999 bis 03/2001:
    Promotions-Stipendium nach dem Bayerischen Gesetz zur Förderung des künstlerischen und wissenschaftlichen Nachwuchses.
  • 10/1992 bis 07/1998: Studium der Politikwissenschaft, Neueren und Neuesten Geschichte und Soziologie an der FAU und an der Universität Padua/Italien.