Lehr– und Forschungsgebiet Politische Systeme und Comparative Politics

 

 

Prof. Dr.
Emanuel Richter

Das Lehrgebiet „Politische Systeme und Comparative Politics“ befasst sich mit dem Profil von Regierungs- und Herrschaftssystemen vor allem in Westeuropa und dem atlantischen Raum, aber auch darüber hinaus. Zu diesem Profil gehören die Regierungssysteme im engeren Sinn (Institutionen, Abläufe, Akteure), aber auch allgemeinere Systemmerkmale sowie die politische Infrastruktur und governance-Aspekte, oder bestimmte Politikfelder, Akteure, politische Prozesse oder Entwicklungsphasen. Ein Hauptaugenmerk liegt auf dem politischen System der Bundesrepublik Deutschland. Wir arbeiten typologisch oder exemplarisch, vielfach auch vergleichend.

 

Die Lehrenden im Teilgebiet Politische Systeme bringen auch ihre besonderen Forschungsthemen und ihre Kompetenz im Bereich der Politischen Theorie in die Themen der Lehrveranstaltungen ein. So werden immer wieder Aspekte der europäischen Integration oder der internationalen Ordnungsbildung, Demokratiefragen und die Partizipationskultur, Rechtstheorie, die Wandlung von Politikverständnissen, die regionale Kommunalpolitik oder Rechtsextremismus zu Schwerpunkten im Bereich der Lehre.

Der Lehrstuhl im Überblick
Schwerpunkte:
  • Vergleichende Systemforschung (Schwerpunkt Westeuropa und atlantischer Raum)
  • Politisches System der BRD
  • Demokratietheorie, Probleme der trans– und supranationalen Demokratie
  • Republikanische Politiktheorie
  • Europäische Integration
  • Globalisierung
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Kommunalpolitik
  • Politische Kommunikation,
    Medienpolitik und Medienanalyse
  • Neue Soziale Bewegungen und Parteien
  • Extreme und „Neue“ Rechte
  • Jugend– und Populärkultur
Personen:
Prof. Dr. Emanuel Richter
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Dr. Annette Förster
David Terwiel, M.A.

Alexander Lohe, M.A. (Lehrbeauftragter)

Sophia Salber (Studentische Hilfskraft)

Sekretariat:

Kontakt

Forschungsgebiet Zukunftsforschung:

Bärbel Keysselitz, M.A.

Projekt Leonardo:

Dr. Felix Kampel

 

 

Forschungsprojekte

Aktuelle Forschungsprojekte
Abgeschlossene Forschungsprojekte