Lehrstuhl Politische Theorie und Ideengeschichte

 

 

Prof. Dr.
Helmut König

Die Politische Theorie und Ideengeschichte ist eine klassische Teildisziplin der Politikwissenschaft. Sie arbeitet im und am “Archiv” des politischen Denkens und beschäftigt sich mit bekannten und weniger bekannten Theorien der Politik, z.B. von Aristoteles, Hobbes, Kant oder Montesquieu. Der Schwerpunkt unseres Lehrstuhls liegt dabei eher auf modernen politischen Theorien und Begriffen, wie z.B. dem politischen Denken von Hannah Arendt, der Kritischen Theorie, dem Begriff der Freiheit und der Auseinandersetzung mit den Gewalterfahrungen des 20. und 21. Jahrhunderts. Das Ziel unserer Lehrveranstaltungen ist es, Studierende anzuregen, eine eigenständige Denkhaltung einzunehmen und durch Lesen und Schreiben, Gespräch und Interpretation die eigene Urteilskraft zu stärken.

(

Der Lehrstuhl im Überblick
Schwerpunkte:

  • Politische Theorie
  • Ideengeschichte
  • Politische Soziologie
  • Politische Psychologie
  • Demokratietheorie
  • Konservatismus
  • Nationalsozialismus
  • Vergangenheitsbewältigung
  • Methoden
Personen:
Prof. Dr. Helmut König
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Dr. Jürgen Förster
Ole Meinefeld, StEx
Dr. des. Maike Weißpflug


Dr. Manfred Sicking
(Lehrbeauftragter)


Malte Wirthmüller B.A. (Studentische Hilfskraft)

Olessia Zimmer (Studentische Hilfskraft Propädeutikum)

Sekretariat:

Kontakt

 

 

Forschungsprojekte

Aktuelle Forschungsprojekte
Abgeschlossene Forschungsprojekte